Samstag, 5. Juni 2010

und dann war da noch.....




unser Besuch bei Bernina in Steckborn mit Werksbesichtigung. Es war sehr interessant dort. Wir hatten von zu Hause aus nachgefragt, wann es im Mai einen Termin zur Werksbesichtigung gibt. An unserem 1.Urlaubstag am Bodensee hatten wir um 09.00 Uhr die Möglichkeit uns einer anderen Gruppe anzuschließen. Anfangs wurde uns etwas über die Geschichte der Firma erzählt und ein kleiner Film war vorbereitet. Anschließend kam die Besichtung im Werk. Wie werden die Nähfüße beschriftet, die verschiedenen Gehäuse und dann das Polieren der Füße. Es gibt so viele verschiedene Stationen dort. Mein Lieblingsplatz wäre der an den neuen Maschinen, das Probenähen. Auch die Techniker haben alle Fragen beantwortet trotz ihrer vielen kleinen Fisselarbeiten. Der Betrieb hatte früher viel mehr Mitarbeiter in Steckborn, jetzt sind es aber nur noch ca. 300 Mitarbeiter. Sie haben eine eigene Kantine und an vielen Plätzen liegen Obstkörbe für den täglichen "Zugriff". Es gibt keine Akkordarbeit und keinen "Meister".
Zum Schluss gingen wir wieder in den Empfangsraum und haben noch einen Film über die neuen Maschinen gesehen und Cutwork-Schneidetool sowie die vielen Dinge, die damit gefertigt werden können. Eine Tasche für jeden mit Prospekten gab es auch mit auf den Weg.



Wir gingen dann noch in das Kreativ-Center und haben uns dort umgesehen und viele Fragen beantwortet bekommen.
Es war ein sehr schöner informativer Tag.

Kommentare:

Kunzfrau hat gesagt…

Oh darum beneide ich dich. Das hört sich super interessant an.

Gruß Marion

Gabis Naehstube hat gesagt…

Liebe Birgit,

das glaube ich sofort, dass das ein interessanter Tag war. Das würde ich auch gerne einmal machen.

Liebe Grüße
Gabi

Anonym hat gesagt…

Huhu,
wow das klingt ja nach einer sehr netten Firma, vor allem auch für die Mitarbeiter dort. Sicher etwas, was ich mit bedenken werde, wenn mal wieder ein Maschinenkauf ansteht!

Lg
Katja

Rosefairy hat gesagt…

Liebe Birgit,

wie interessant, dass Du kurz nach mir bei Bernina und am Bodensee warst. Ich fand ja den Besuch bei Bernina auch hochinteressant und spannend.

Ich schreibe noch zwei Berichte über den Urlaub am Bodensee. Das ist einmal mein Besuch in Überlingen und zum anderen ein Beitrag über Konstanz. Auf Deinen Urlaubsbericht bin ich natürlich genau so gespannt. :-)

Liebe Grüße,
Rosefairy

Stickmaus hat gesagt…

Sehr schön, das würde ich auch mal gerne machen. Bei Bernina zum Kurs war ich schon, hat aber zeitlich nicht mit einer Besichtigung geklappt.