Sonntag, 5. Mai 2013

Teesirup mit dem Thermomix

Jetzt haben wir erst einmal genügend Vorrat.

Kommentare:

otti hat gesagt…

Was machst du damit? Trinken ?
Kenne ich noch nicht.
lg otti

Daniela hat gesagt…

Teesirup hört sich äußerst interessant an. Ich bitte um weiter Informationen und braucht man wirklich einen Thermomix dafür? Denn leider kann ich mir so einen in Moment nicht leisten, spare aber schon drauf hin :) Letztens wurde das gerät im Fernsehen getestet und mit dem Homecooker von Jamie Oliver verglichen. Ich denke aber, dass der Thermomix einfach mehr Möglichkeiten hat, um in der Küche zu glänzen ;)

birgit hat gesagt…

Also den Teesirup verdünnen wir mit Stillem Wasser oder Leitungswasser. Ich am Tag ca. 3 l trinke, mag ich nicht nur Tee und Mineralwasser. Da ist der Teesirup wirklich eine leckere Alternative.

birgit hat gesagt…

Hallo Daniela,
ich nehme 11 Teebeutel z.B. Blutorange, gieße ihn mit 1l Wasser auf. 10 Minuten ziehen lassen. Dann mit ca. 300g Zucker und 2 Beutel Zitronensäure verrühren. Anschließend 8 Minuten bei 100 Grad kochen. Dann alles in die Glasflaschen geben. Der Sirup hält bei uns ca. 5 Wochen. Viel Spaß beim Nachkochen
Viele Grüße
Birgit