Mittwoch, 12. Juli 2017

Blogpause

Hallo liebe Blogleser,

Momentan komme ich nicht dazu, hier etwas zu zeigen. Meine Nähmaschine rattert für Bekleidung, aber nur ein wenig zur Ablenkung. PApier, Stempel und andere Bastelsachen sind auch sehr selten auf meinem Tisch.
Der Grund hierfür ist die schwere Erkrankung meines Mannes. Seit er nach langem Krankenhausaufenthalt und einigen Operationen wieder zu Hause ist, benötigt er viel Pflege und dafür auch viel Zeit.
Daher sind meine Hobbys momentan sehr verwaist. Aber sicherlich wird es hoffentlich hier bald wieder weitergehen.
Bis dahin alles Gute, Birgit

Donnerstag, 6. April 2017

Neue Karten und Geschenke

Es waren wieder Geburtstagskarten und kleine Geschenke gefragt:

 Notizzettel neu verpackt
 Mini Post It verpackt
 Eine Geburtstagskarte für einen "Rot-Fan"
Goddie-Bag für ein Mitbringsel oder "Dankeschön"


Freitag, 10. März 2017

Tasche endlich fertig

Es wurde der Wunsch geäußert, ob ich nicht eine große Badetasche mit einigen Innentaschen nähen könnte. Gesagt, getan hat zwar 3 Monate gedauert, aber nun ist sie fertig:



Es sind dabei 3 Jeans und 1 m Wachstuch vernäht worden. Meine Diät läuft langsam.....

Mittwoch, 15. Februar 2017

1m Stoff ist vernäht

Ich habe für unseren Enkel Philipp eine blaue Cordhose genäht und dazu passend ein T-Shirt. Er wird am Rosenmontag in die Kinderuniform des Feuerwehrmannes Sam schlüpfen.  Helm ist schon lange vorhanden.
Da ich jetzt eine Covermaschine habe, gibt es auch einen sehr schönen Abschluss und die 2 Teile können nachher auch noch getragen werden.


Ich kann somit 1 m Stoff von meiner Liste streichen. Bündchenstoff hat sich auch etwas verkleinert.

Bis bald
Birgit 

Sonntag, 22. Januar 2017

Stoffdiät

Ich habe hier und hier von einer Stoffdiät gelesen. Da möchte ich auch mitmachen. Heute war es aber schon zu dunkel, um Fotos zu machen. Aber glaubt es mir, ich habe mehr als genug Stoff, der vernäht werden muss/soll. Diese Stoffdiät werde ich also versuchen mitzumachen:


Folgende Themen hat Frau Küstensocke  ins Visier genommen:
Januar: Stoffidät 2017 - meine Ziele und erste Ideen
März: Update Stoffdiät - Was tun mit ungeliebten Stoffen? Wer tauscht mit mir?
Mai: Update Stoffdiät - Schnittmuster/Projekte mit hohem Stoffverbrauch, Tipps und Tricks
Juli: Update Stoffdiät - ich brauche neuen Stoff, sonst dreh ich durch. Stragtegien gegen die Rückfallgefahr!
September: Update Stoffdiät -  Nähpläne für Herbst/Winter, dicke Stoffe vernähen schafft mehr Platz
November: Update Stoffdiät - Geschenke für Weihnachten, prima für Reste.
Januar: Finale Stoffdiät - ich bin runter vom Stoffberg! Meine Bilanz. 
Januar: Stoffdiät 2017 - meine Ziele und erste Ideen
Mein Ziel 2017 sind auf jeden Fall weniger als 100 Meter Stoffabbau. Das Stricken gehört für mich auch noch dazu. Abgesehen von dem einen oder anderen Markt, den ich mit Karten und Verpackungen bestücken möchte. Und meine Fotografie darf auch nicht vergessen werden.

Ich werde mich an die 2:1 Regel halten. D.h.  Erst wenn zwei Teile/Nähstücke aus dem Bestandstoff vollendet sind, darf für ein neues Projekt neuer Stoff gekauft werden. Ein Projekt, für das ich noch dazu kaufen muss, zählt dabei nur als halbes Projekt.
Also Stoffmarkt ade. Ich werde wohl die nächsten 2 auch auslassen. Im letzten Jahr war ich auch schon auf Stoffmarkt-Diät. 
Nähpläne 2017
In diesem Jahr habe ich einiges an Baby/Kinderbekleidung genäht für unsere Enkelkinder. Aber da unsere Tochter auch näht, gehen bei mir auch nicht immer so viele Meter weg. Aber es sind noch einige Rest da, die müssen auch weg. Weiterhin steht 2017 Bekleidung für mich im Mittelpunkt meiner Pläne. In diesem Jahr wage ich mich auch einmal an ein Kleid. Ich bin gespannt, ob ich es durchhalte. Schnittmuster-Diät hat ja keiner erwähnt. Da muss ich nämlich doch noch 
einiges suchen.
Ein neuer passender Blazer hierzu wäre auch gut. Aber ich denke, es werden einige Shirts und Blusen in meinem Kleiderschrank neu einziehen. 

Für die Patchworkstoffe habe ich natürlich auch einige Ideen. Aber auch noch genauso viel Projekte liegen, die ich auch in meine Diät einbeziehe.
In den nächsten Tagen werde ich jetzt versuchen ein paar Fotos einzustellen je nach Lichteinfall. 

Nun aber ran an die Statistiken, die können ja heute noch gefertigt werden.


Samstag, 31. Dezember 2016

Secretsister-Päckchen und Spariewichtel-Paket

In diesem Jahr gab es noch ein paar Päckchen im Dezember, die ich aber erst Weihnachten geöffnet habe. 
Von der SecretSisterSchwester-Group:

und von der 
Sparie-Wichtelgroup:

Mein Wunsch war "maritim" und ich habe sehr schöne Geschenke erhalten.

noch keine Karte, aber noch ein Wichtelfoto

In diesem Jahr habe ich bei der Aktion vom "Lüftchenteam" mitgemacht. Thema war 2016 "Gruß aus der Küche.
Ich habe von Dagmar Stemm ein tolles Päckchen erhalten, aber seht selbst:


Mittwoch, 28. Dezember 2016

Hallo

Jetzt hat es schon wieder so lange gedauert, bis ich einen Eintrag poste.
Weihnachten ist gut überstanden und
die Familie ist gesund.

In dieser freien Woche nutze ich die Zeit, um ein paar Karten vorzubereiten.
Der Frühjahr-/Sommerkatalog ist ab 04.01.2017 gültig und es gibt so viele schöne Dinge darin zu entdecken. Ich werde hier in den nächsten Tagen ein paar Kartenbeispiele zeigen und aus dem neuen Katalog posten. Lasst euch auch von der Aktion "Sale-a-bration" überraschen.

Sonntag, 23. Oktober 2016

wieder etwas fertig geworden

Heute habe ich die letzten Geburtstagskarten, die ich noch schreiben muss, fertiggestellt. Sie warten nur noch auf den Tag, dass sie abgeschickt werden müssen. 
Bei den letzten Karten habe ich ein 30"x30" Designerpapier von StampinUp genommen und aus diesem mehrere Quadrate, Dreiecke und andere Muster geschnitten. Diese sind dann auf verschiedenen Blankokarten geklebt worden. 




Diese Karte ist eine "Gate Fold Card". Bei Pinterest 
 gibt es sehr viele Beispiele dafür. 



Nun ist es aber langsam Zeit, mit der Weihnachtsbastelvorbereitung zu beginnen. 

Adventskalender to go müssen auch noch fertig und verschickt werden. Davon beim nächsten Mal wieder mehr. Bis dahin

Birgit
 

Sonntag, 16. Oktober 2016

Wir können uns nicht entscheiden....

Meine Kollegin bat mich für ihre Schwester eine Karte zum runden Geburtstag zu basteln. Da ich ihren Geschmack nicht so genau kannte, habe ich ein paar Karten gebastelt. Im nächsten Jahr sind bei uns ganz viele runde Geburtstage mit der Zahl, also ein kleiner Vorrat.







Warum die letzen 3 Bilder  sich schon wieder umgedreht haben.... ich weiß es nicht. 

Die vorletzte Karte hat meine Kollegin dann gewählt. 
Mein Favorit war es auch... Und wie war es bei dir?




Sonntag, 2. Oktober 2016

weltkartenbasteltag

Der Weltkartenbasteltag war gestern und heute habe ich meine Karten alle fotografiert. 
Es stehen einige Geburtstage an und ich habe dann  schon die Karten fertig.
Die bunten Karten sind alle aus einem Bogen 12"x12" hergestellt. Für dei Geburtstagskarten versuche ich immer wieder neue Techniken zu probieren. 
Schaut selber: 







und dann hatten wir heute noch einen wunder-schönen doppelten Regenbogen



Morgen werde ich mit den Weihnachtskarten starten.
 


Mittwoch, 28. September 2016

Hallo

Hallo, 
ich bin wieder auf meinem Blog zu finden. 
Es hat sich in der Zwischenzeit einiges getan, was meine Zeit mehr in Anspruch genommen hat, so dass ich nicht die Zeit für den Blog hatte. Aber das soll sich nun wieder ändern. 

Heute habe ich meinen Flohmarkt bzw. Trödelmarkt wieder etwas aufgefüllt. Meine Schränke sind etwas kleiner geworden und da müssen einige Dinge weichen. Ich werde sie hier in der nächsten Zeit anbieten.
Vielleicht magst Du ja immer mal wieder im Flohmarkt stöbern. 

Ich habe auch etwas neues unter der Nähmaschine hervorgeholt. Unser 2. Enkelkind ist da und am letzten Sonntag war Taufe. Zu diesem Anlass gab es - wie auch schon bei ihrem Bruder - eine bestickte Decke: 


Bis bald 
Birgit 

Mittwoch, 30. März 2016

Geburtstagskarten

Ich habe jetzt schon mehrfach gelesen, dass der Wunsch, wieder mehr Geburtstagskarten geschickt zu bekommen, immer mehr geäußert wird. Ich finde eine selbstgeschriebene oder gebastelte Geburtstagskarte schon immer viel persönlicher. 
Sollte hier jemand mitlesen, der auch gerne in den nächsten Monaten zum Geburtstag eine Geburtstagskarte von mir erhalten möchte, kann sich gerne melden. Anschrift muss nicht über den Blog bekanntgegeben werden.






So oder ähnlich könnten die Karten aussehen.

Dienstag, 29. März 2016

Philipps Quietbook

Natürlich wird auch für Philipp weiter genäht und gestrickt.
Zu Ostern hat er ein "QuietBook" bekommen. Übersetzt heißt es so viel wie "Ruhe-Buch". In USA wird diese Art von Büchern zur Beruhigung/Beschäftigung überall mit hingenommen. Philipp wird sein Buch wahrscheinlich am liebsten beim Autofahren begucken. Dann kann die Langeweile nicht so schnell aufkommen!




   

 Es kann damit vieles an Verschlüssen öffnen gelernt werden. Da ich es mit Buchringen geschlossen habe, kann ich auch noch ein paar Seiten einfügen. Mein alter Jeansberg ist ein kleines bisschen kleiner geworden ;-))

Montag, 28. März 2016

Da bin ich wieder

Ich melde mich nach längerer Zeit wieder zurück.
Es war eine sehr aufregende Zeit in den letzten Wochen, die jetzt aber überstanden sind und wir alle sehr glücklich sind.
Wir sind wieder Großeltern geworden. Unsere Tochter hat fast 4 Wochen zu früh eine kleine Tochter zur Welt gebracht. Sie heißt Josephine Emma Siobhan und wog bei der Geburt 2220g bei einer Größe von 45 cm. Inzwischen sind alle beide wohlauf, bis auf ein paar Kleinigkeiten, die aber immer besser werden. 
Da unser "kleines Frühchen" ja nicht in die "normale" Babywäsche passt, haben wir in der Stadt wie verrückt Frühchenbekleidung gesucht. Eine große Anzahl oder auch Auswahl gab es nicht. Also wurde genäht und gestrickt. Aber das machen wir ja gerne.
Nun ist der normale Alltag wieder eingetreten und freuen uns, wenn Josephine zunimmt. 
Hier ist der Kuschelsack, in dem sie gut gewärmt wird.



Die Anleitung ist aus dem neuesten "Baby"-Heft




Ansonsten wird jetzt nach Schnittmustern für Puppenbekleidung gestrickt und genäht. 


Das ist Größe 44, früher haben das die Puppen von unserer Tochter getragen.

Nun geht es hoffentlich wieder regelmäßiger hier weiter. 



Donnerstag, 31. Dezember 2015

Männer-Geburtstagskarte

Im Januar sind noch einige Geburtstage für die eine Karte geschrieben wird. U.a. auch "Männerkarten". Das ist nicht immer einfach dafür ein Motiv zu finden. Heute habe ich diese Karten gebastelt. Wie gefallen sie euch?




Dieses Zubehör gibt es alles ab 05.01.2016 im neuen Katalog!

Mittwoch, 30. Dezember 2015

Blog Hop

 

Herzlich Willkommen zum Blog Hop vom 
Team Lüftchen.   



Entweder kommst du gerade von der Seite
oder von Kerstin.

Ich mache zum ersten Mal mit und bin schon sehr gespannt. Thema ist der neue Frühjahr-/Sommerkatalog und zur Sale-A-Bration.
Von den neuen Papieren und limitierten Stempelsets bin ich begeistert und werde euch in den nächsten Tagen noch einige neue Karten (Glitzerpapier in Kirschblüte), Tüten(hierauf ist eine Honigwabe) und Schachteln zeigen. 

Die Karte ist für einen kommenden Geburtstag und in der Tüte wird noch das Geschenk verpackt. 



Hier noch einmal die Karte allein


Ab 05.01.2016  startet der neue Katalog und Sale-A-Bration.

Ich wünsche Euch allen viel Spaß beim Gucken und Ideen holen. Über Kommentare würden wir uns alle freuen. 

Hier geht es weiter zu






Dienstag, 29. Dezember 2015

Quilt für Philipp

Am Wochenende habe ich aus den Stoffresten der Quilts von Philipp einen "Ersatzquilt" genäht.
Er braucht immer einen Quilt zum Schlafen, manches Mal muss er aber auch gewaschen und getrocknet werden und somit habe ich die restlichen Stoffstreifen vernäht und nun hat er einen "Ersatz". Ich hoffe, dass  er ihn auch annimmt.


Nun sind die Restestreifen aber restlos alle!



Freitag, 25. Dezember 2015

Wichteln 2015

Weihnachten 2015

In diesem Jahr habe ich an einigen Aktionen teilgenommen. 2 Wichtelpakete wurden gepackt und auch für die Sparies war ein Wichtelpaket dabei sowie die jährliche Secret-Sister-Aktion ebenfalls.
 Bei Stempel-Biene habe ich von Regina  ein tolles Päckchen auspacken dürfen.


 
In diesem Jahr habe ich bei Steffi  beim Kreativ-Wichteln mitgemacht.
Es hat viel Spaß gemacht, das Wichtelpäckchen aufzumachen, nachdem es schon einige Zeit bei uns unter dem Tannenbaum lag.
Hier der Inhalt aus dem Päckchen meiner Wichtelin Sandra






 Ich bin immer wieder überrascht, was ich auspacken darf. Diese Päckchen wurden von mir völlig unbekannten Menschen für mich gepackt. Ein paar Angaben wurden über ein Formular preisgegeben.
Diese Aktionen gefallen mir sehr gut und ich bedanke mich sehr bei den "Wichtelmamas".

Gefallen euch die Geschenke? Habt ihr noch Zweifel, ob ihr auch bei einer solchen Aktion mitmachten wollt? Es lohnt sich wirklich.

Ich mache bei diesen Aktionen schon viele Jahre mit z.B. bei den Secret-Sistern. Da habe ich seit Beginn in jedem Jahr mitgemacht und wurde bisher erst einmal zu Anfang etwas enttäuscht. Aber die meisten Päckchen sind einfach Klasse.
Meine diesjährige Secret-Sister Ellen
hat mir ein paar schöne Dinge eingepackt. Ich habe mich darüber sehr gefreut. Im letzten Jahr durfte ich sie beschenken. In Ihrem Paket war u.a. ein Herz-Lesekissen. Das habe ich heute schon ausprobiert.




Und dann ist da noch die Wichtelliste der echtspariegroup. Dort wurde ich von Gabriele
bewichtelt. Da wir beide an den verschiedenen Aktionen teilgenommen haben, ist uns auch noch ein Supergau passiert. Ich habe sie bei beiden Wichtellisten gezogen und habe ich 2 eigene Pakete gebastelt und geschickt. Und ich wurde von ihr auch bei einer Aktion gezogen.
Mein Paket hatte einen tollen Inhalt. 4 Sets hat Gabriele mir genäht und damit nicht genug. Eine Taschentuchbox war auch noch dabei. Etwas zu Naschen und Stecknadeln machten das Paket dann komplett. Mir hat alles sehr gut gefallen. Es hat absolut meinen Geschmack getroffen. Ich hoffe, dass Gabriele auch so viel Spaß an ihren Paketen hatte.
Ein großes Grinsen war schon meinerseits dabei, als ich die beiden Pakete bestückt habe.


 So, nun hoffe ich, dass ich nichts vergessen habe und bedanke mich nochmals bei meinen Wichtelpartnern.
Vielen Dank auch für die Betreuung der Wichtellisten.
Ich gehe jetzt wieder auf mein Herz-Lesekissen und heute abend werden wir die Sets einweihen. Das Utensilo steht schon in meinem Nähzimmer und die Washi tapes werden in meinem nächsten Album auf jeden Fall Platz finden.

Das war jetzt ein langer Blogeintrag, aber dafür war vorher nicht viel zu lesen.
Ich bedanke mich, dass ihr bis zum Ende durchgehalten habt.
Ein paar schöne Feiertage wünscht euch
Birgit




Sonntag, 8. November 2015

Rundreise durch USA Ostküste

Wir haben zwar noch lange nicht alle Fotos gesichtet und geordnet, aber ein paar kann ich hier schon posten. Es war eine Reise mit vielen Abenteuern und auch Hindernissen. Aber wir haben viel gesehen und erlebt. In nur 10 Tagen kann man soviel erleben und nach 3426 km muss man alles erst einmal "verdauen". Mein Reisebericht wird auch immer in Etappen geschrieben. Es fallen mir sicherlich auch später noch ein paar Dinge ein, die dazwischen gefügt werden. 
Jeden Abend in einem anderen Hotel. Es waren immer gute Hotels. Dass es in Amerika kein Frühstück wie in Deutschland gibt, wussten wir vorher. Aber einige der Reisegäste fand es nach ein paar Tagen etwas nervig...... Unser Busfahrer und Reiseleiter Peter hat jeden Abend unsere Koffer ausgeladen und am nächsten Morgen wieder eingeladen. Er brauchte keine weitere sportliche Betätigung.
Das erste Fairfield-Hotel in Manchester

Der Flieger wird beladen

Peter hat die Koffer verstaut

Boston

Haus-Höhenunterschiede

Gegenüber dem John Hancock Tower

Trinity Church gegenüber der Bibliothek

Old State House, dort wurde die Unabhängigkeitserkärung 1776 verlesen

Straßenschluchten

überall zu finden

Einmal an der Harvard Uni gewesen

Verschiedene Wohnhäuser auf dem Freedom Trail gesehen

Diese Blumen werden von der Stadt gepflanzt

Hotel Wyndham Boston 




 Ich berichte weiter.