Samstag, 13. September 2008

Eine neue Umgebung suchen



für diese Töpfe muss ich eine neue Umgebung suchen. Sie sind zu groß geworden. Aber ich brauche noch die Zusammensetzung für die Mischung.

Kommentare:

Lapplisor hat gesagt…

Toll, wie Dine Kakteen noch blühen ...ich wünsche Dir die richtige " Mischung " für gutes Gedeihen.
Wo überwintern sie bei Dir ?
♥☼♥ Barbara ♥☼♥

Wurzerl hat gesagt…

Hallo Birgit,
suchst Du noch nach der richtigen Erdmischung für Deine Semperviven, oder hast Du sie schon gefunden und umgetopft??? Sonst gib Laut, dann schreib ich sie Dir rein.
Lieber Gruß vom Wurzerl

Wurzerl hat gesagt…

Hallo Birgit, haste mich ja gefunden!
Mein nächster Post wäre eh über Semps, aber das dauert noch ein paar Tage, deshalb hier.
1.Gefäß muß entweder immer unter Dach stehen, oder Abzugslöcher haben!
2. Pflanzerde ist besser als Blumenerde (zu gedüngt)Kompost ist zu fett, mischen mit Perlite oder Steinsplit oder Hydrogranulat und Sand 5:1:1.
3. Die Erde kommt nur oben ca. 15 cm tief rein, ist das Gefäß tiefer, kann es mit Hydrogranulat oder Styroporflocken grundiert werden, Pflanzmatte verhindert, daß die Erde die Grundierung verstopft, wichtig ist schneller Abzug von überflüssigem Wasser.
4. Die Semps gut andrücken, daß kein Hohlraum entsteht, damit wirkt man dem Faulen entgegen.
5. Dann zum Abschluß alles mit Gesteinssplit abdecken, auch unter die Rosette schieben, damit das Herz, das besonders fäulnisgefährdet ist vor der evtl.feuchten Erde geschützt ist.
So mögen wir Wurzerl das gerne, dann wachsen wir, kriegen Kindel und blühen dann, bevor wir uns verabschieden. Halt, wie im richtigen Leben.
LG Wurzerl